Kieferorthopädische Therapie bei Jugendlichen

Bei Jugendlichen Patienten kann prinzipiell das gesamte Spektrum der Kieferorthopädie zum Einsatz kommen.

Welche Therapie leztlich zum tragen kommt, hängt von vielen individuellen Faktoren ab.
Aufgabe des versierten Kieferorthopäden ist es, einen Therapieplan zu entwickeln, der im speziellen Fall den größtmöglichen Erfolg bietet.

In der Regel wird es sich bei heranwachsenen um eine Kombinationstherapie handeln, bei der zu unterschiedlichen Zeiten mit verschiedenen Therapiemöglichkeiten gearbeitet wird.